Schach


Benutzername
Passwort
Turniere

Vereinsmeisterschaft

Pokalmeisterschaft

Blitzmeisterschaft

Schnellschachmeisterschaft

Sonstige

Bezirk Bielefeld / Verband OWL

Turniere anderer Vereine

Regionalpokal


Schachspielen in Ennigerloh und Oelde Turniere  Regionalpokal

Regionalpokal



24.03.2017 +++ Regionalpokal III: Abschlußbericht

Spitzenpaarung
Scholz, Eickenbusch, Wulf, Pohlschmidt, Hofene

Das Finale des Regionalpokals fand stilecht in einem der Schachtempel des Glockenlandes, dem Beelener Vereinslokal "Denkbar" statt. Bereits vor Spielbeginn stand fest, dass der Regionalpokal in Oelde bleibt. Nur noch Felix Eickenbusch hatte die Chance, Titelverteidiger Peter Scholz den Pokal streitig zu machen, musste dazu allerdings mit Weiß gegen Peter gewinnen. Nachdem Felix nichts Zählbares aus der Eröffnung holte entwickelte sich ein spannungsgeladenes Mittelspiel, bei dem beide Spieler Angriffschancen am Königsflügel suchten. Peter riskierte die Aufgabe seines Zentrums, indem er mit der Dame einen Bauern auf h4 schlug und mit Springer und Turm Druck auf den weißen König zu machen. Mit einem Turmzug schien es so, als  ob Felix diesen Angriff abwehren könnte als Peter mit seinem Turm auf f2 einschlug. Dabei übersah er aber, dass Felix vor dem Schlagen des Turms die weiße Dame schlagen konnte, so daß Peter im Ergebnis einen Turm und kurz darauf auch die Partie verlor.

 

Damit gewinnt Felix mit 4,5 von 5 Punkten den Regionalpokal. Dahinter folgt Peter mit 4 Punkten. Den dritten Platz sicherte sich Dieter Hofene aus Beelen mit 3,5 Punkten und der besten Feinwertung. Adalbert Wulf erspielte nach einem Sieg gegen Thomas Bergmann die gleiche Punktzahl bei schlechterer Feinwertung (die Ergebnisse der Blitzturniere) gewann dafür aber den Ratingpokal. Der Pokal für den besten Jugendspieler geht an Tom Pohlschmidt aus Rheda.

 

Heinz Gottwald und Karl Kleinhaus rangieren mit jeweils 3 Punkten in der oberen Tabellenhälfte, wobei Heinz hierzu ein Remis reichte, während Karl zumindest aus Sicht des kibitzenden Chronisten ein kleines schachliches Wunder benötigte, um seine Partie gegen Josef Hofene zum Sieg zu drehen. Helmut Jung gewann die Schlußrunde gegen Matthias Theilmeier, während Arndt Hackenholt verlor, was beiden mit 2,5 Punkten einen Rang im Mittelfeld sicherte. Bereits am Mittwoch hatte Karsten Leuckert gegen Marc Steinhoff gewonnen.

 

Die vierte Auflage des Regionalpokals startet voraussichtlich nach den Sommerferien, als Spielleiter danke ich allen Teilnehmern für die gute Atmosphäre und die deutlich verbesserte Spieldisziplin, die Nachholpartien wurden in dieser Saison überwiegend zügig nachgespielt, was die Auslosung und Vorbereitung der Runden deutlich erleichterte.

 

 

 

 

 

Abschlußtabelle und alle Ergebnisse Regionalpokal


 

zurück

Schnellsuche


DWZ-Rechner DWZ-Rechner auf der Internetseite von Rochade Kuppenheim
FIDE Schachregeln des SBNRW Unter Service - Ordnungen-Richtlinien - FIDE-Schachregeln finden sich die aktuellen FIDE-Regeln.

Startseite | Feedback / Kontakt | | Sitemap | Impressum