Schach


Benutzername
Passwort
Turniere

Vereinsmeisterschaft

Pokalmeisterschaft

Blitzmeisterschaft

Schnellschachmeisterschaft

Sonstige

Bezirk Bielefeld / Verband OWL

Turniere anderer Vereine

Regionalpokal


Schachspielen in Ennigerloh und Oelde Turniere  Bezirk Bielefeld / Verband OWL

Bezirk Bielefeld / Verband OWL



22.10.2012 +++ Nach schwacher Leistung gegen Brackede im Pokal ausgeschieden

22.10.2012, Viertelfinale Viererpokal Bez. Bielefeld: SV Ennigerloh-Oelde - Brackwede

 

Nachdem wir in der Auftaktrunde schon recht glücklich gegen Brake weitergekommen sind, mussten wir diesmal gegen Brackwede antreten. Eigentlich vom Namen her eine Spitzenbegegnung, allerdings trat Brackwede ohne Ihre besten Leute an, so dass wir - am jeden Brett mit grob 200 DWZ im Vorteil - klarer Favorit waren.

 

Diesmal half uns aber kein Glück, verdient schieden wir mit 1,5:2,5 aus. Eine mehr als ärgerliche schwache Leistung. Zumal da überraschend Gütersloh II gegen Bielefelder SK gewann und so in der nächsten Runde das Halbfinale durchaus machbar gewesen wäre...

 

SV Ennigerloh-Oelde - Brackweder SK 1½:2½
Peter Scholz 2172 - Richard Olyschläger 1970 1:0
Christian Langer 2017 - Jens Placke 1741 ½:½
Martin Iseringhausen 1975 - Stephan Peters 1795 0:1
Arndt Hackenholt 1778 - Victor Küpper 1583 0:1

 

Christian fand gegen den soliden Aufbau seines Gegenspielers keine Mittel, zudem unterliefem ihm zwei kleine taktische Versehen, die dem Gegner das Spiel erleichterten. Am Ende wäre sogar ein Spiel auf Gewinn des Brackweders möglich gewesen, das Remis mit ungleichfarbigen Läufern war aber am Ende schon verdient.

 

Arndt vergurkte die Eröffnung gegen den aufstrebenden U20-Spieler aus Brackwede und musste im Mittelspiel tricksen, um im Spiel zu bleiben. Als er scheinbar eine gut spielbare Stellung mit Qualle weniger - aber vermutlich ausreichender Kompensation - erkämpft hatte, übertrieb er seinen Angriff und verlor am Ende schnell mit einem Turm weniger.

 

In der Zwischenzeit konnte ich am Spitzenbrett in der Wiederauflage der Begegnung gegen Olyschläger vom letzten Jahr aus dem Viererpokal  meine Sache besser machen. Einen zu optimistischen Vorstoß meines Gegners konnte ich mit Schwarz gut ausnutzen und Schwächen im Lager des Weißen nachweisen. In Druckstellung mit Problemen im Zentrum und luftigem König beschleunigte mein Gegenüber durch einen scheinbaren Bauerngewinn das Partieende und ich erzielte forciert ein klar gewonnenes Endspiel.

 

Nun kam es auf Martin an Brett 3 an. Im Mittelspiel hatte er große Mühe, seine Stellung zu halten und nicht eine Figur zu verlieren. Leider wickelte sich das Spiel in Martins Zeitnot weiter zu seinem Ungunsten ab und nach der Zeitkontrolle befand er sich in einem verlorenen Endspiel mit Minusbauern, in dem es keine weiteren Mogelchancen gab. Damit stand es dann 1,5: 2,5 - und unser Glückwunsch geht leider nach Brackwede.


 

Held des Tages an diesem Viererpokalabend war übrigens Stephan Grochtmann aus Gütersloh, der ziemlich verkatert gegen FM Martin Forchert durch ein taktisches Versehen des FMs überraschend gewann (siehe auch Bericht auf der Homepage des GT SV23)

 

Peter Scholz

 

 

 

 

Bericht von Brackwede Infos auf der Bezirkshomepage


 

zurück

Schnellsuche


DWZ-Rechner DWZ-Rechner auf der Internetseite von Rochade Kuppenheim
FIDE Schachregeln des SBNRW Unter Service - Ordnungen-Richtlinien - FIDE-Schachregeln finden sich die aktuellen FIDE-Regeln.

Startseite | Feedback / Kontakt | | Sitemap | Impressum