Schach
Mannschaften

Erste
Spielberichte 2017/2018

Zweite

Dritte

Jugend (U14, U12)


Schachspielen in Ennigerloh und Oelde Mannschaften  Erste  Spielberichte 2017/2018

Spielberichte 2017/2018



17.12.2017 +++ Erste Mannschaft trotz Notelf Herbstmeister

Zum Abschluss des Kalenderjahres stand für das Oelder Flaggschiff die Reise nach Enger-Spenge an. Die Reisevorbereitungen verliefen denkbar ungünstig. Martin Iseringhausen und Peter Scholz mussten wegen beruflicher bzw. familiärer Probleme passen, und am Donnerstag fiel mit Karsten Leuckert auch noch der dritte Stammspieler erkrankt aus. Immerhin konnten wir mit Adalbert Wulf und Manfred Weinmann-Musset zwei Altstars als Ersatz gewinnen, wobei unser neues Mitglied Manfred zugleich sein Mannschaftsspieldebüt abgab. So blieb am Ende nur das Brett von Martin Iseringhausen unbesetzt, so dass wir von Beginn an mit 1-0 hinten lagen.

 

Manfred führte am achten Brett eine scharfe Stellung herbei, die für ihn durchaus vorteilhaft aussah. Leider vertauschte er im 30. Zug die Züge, so dass er kurz darauf aufgeben musste. Gleichwohl ein sehr achtbarer Einstand gegen einen starken Gegner! 2-0

 

Karl Kleinhaus kam zu einem Angriff am Königsflügel, der sich leider alsbald als Strohfeuer entpuppte. Ihm verblieben verschiedene strukturelle Schwächen und Löcher, die der Gegner gekonnt zum siegbringenden Konter ausnutzte. 3-0

 

Es zeichnete sich also das vorgeahnte Debakel ab. In dieser Situation gelang Christian Langer für den unwissenden Kibitz und Chronisten quasi aus dem Nichts heraus erneut eine taktische Wendung, die am Spitzenbrett zur Aufgabe des Gegners führte. Nur noch 3-1

 

Heinz Gottwald konnte kurz darauf mit viel Glück gewinnen. Der Gegner hätte mit einem Abzugsschach Dame gegen Turm gewinnen können, übersah dies aber und machte einen Deckungszug. Fast im Gegenzug erzwang Heinz dann aber den Damenverlust, allerdings mit einer zweizügigen Mattkombination. 3-2

 

Felix Eickenbusch hatte vergleichbar viel Glück. Nachdem er ordentlich aus der Eröffnung herausgekommen war agierte er planlos und gab dem Gegner damit Gelegenheit, einen gefährlichen Angriff am Königsflügel einzuleiten. Der Gegner ließ Felix jedoch zurück in die Partie, der kurz darauf bei Konsolidierung der Stellung zwei Bauern gewinnen konnte. Das war der Ausgleich! 3-3

 

Nach der ersten Zeitkontrolle spielten noch Adalbert Wulf und Arndt Hackenholt. Beide hatten eine ziemlich ausgeglichene Stellung auf dem Brett, und während die Mannschaftsführer noch über ein Mannschaftsremis verhandelten, kehrte dann an allen Brettern auch so der Weihnachtsfrieden mit Remisen ein. Endstand damit 4-4

 

Mit diesem Mannschaftsremis behauptet die erste Mannschaft mit 9:1 Punkten mit einem Punkt Vorsprung vor Gütersloh II die Tabellenspitze. Die Spannung bleibt gewahrt: In der nächsten Runde kommt es am 21.01.2018 bei uns in Oelde zum Derby und Spitzenspiel.

 

 


 

zurück

Schnellsuche


Ergebnisdienst Der ofizielle Ergebnisdienst für OWL und Bezirk Bielefeld auf dem SBNRW – Vereinsportal

(inoffiziell ist weiterhin noch http://www.ergebnisdienst.net verfübar)
Schachverband OWL Hier geht es zur Website vom Schachverband OWL
Schachbezirk Bielefeld Hier geht es zur Website des Schachbezirks Bielefeld:
DWZ-Liste Hier die aktuelle DWZ-Liste des Vereins
FIDE Schachregeln des SBNRW Unter Service - Ordnungen-Richtlinien - FIDE-Schachregeln finden sich die aktuellen FIDE-Regeln.

Startseite | Feedback / Kontakt | | Sitemap | Datenschutz | Impressum