Schach


Benutzername
Passwort
Turniere

Vereinsmeisterschaft

Pokalmeisterschaft

Blitzmeisterschaft

Schnellschachmeisterschaft

Sonstige

Bezirk Bielefeld / Verband OWL

Turniere anderer Vereine

Regionalpokal


Schachspielen in Ennigerloh und Oelde Turniere  Sonstige

Sonstige



25.05 - 28.05 +++ Beelener Pfingstturnier

Trotz starker Konkurrenz durch das zeitgleich in Brackwede ausgetragene "Sekt oder Selters" Turnier fanden sich 60 Teilnehmer in der Axtbachhalle Beelen ein, darunter auch fünf Mitglieder des besten Schachvereins der Welt .

 

Den Turniersieg schnappte sich Matthias Krallmann (DWZ 2203) vor Eike Hegemann (DWZ 2105) und Christian Richter (DWZ 2451).

Von unseren Vertretern tat sich besonders Eduard Becker hervor, der zu Beginn drei Niederlagen gegen starke Gegner verdauen musste, dann aber aus den letzten 4 Runden noch 3 Punkte holte und dafür neben 29 DWZ-Punkten auch noch einen Sonderpreis für den besten Spieler der letzten 4 Runden erhielt.

Auch Peter Dymek konnte ein gutes Ergebnis einfahren. Er erreichte 2,5/7 gegen einen sehr guten Gegnerschnitt und konnte ebenfalls einige DWZ-Punkte zulegen. Einige Niederlagen waren vielleicht nicht nötig. Peter hielt meist lange gut mit, verlor einige Partien wirklich nur ganz knapp im Endspiel.

Einen super Start legte Jürgen Toth hin. Ihm gelangen drei Remis gegen starke Gegner in Folge, doch leider konnte er die Leistung nicht beibehalten. Die Chance auf auf Riesenturnier war greifbar nahe, als er gegen einen gleichwertigen Gegner eine Gewinnstellung herausarbeiten konnte (Figur gegen zwei Bauern), die er aber noch verlor. So kam dann nur noch ein halber Punkt aus den letzten vier Runden dazu und damit ein Ergebnis, das seiner DWZ in etwa entspricht.

Martin Iseringhausen gelangen 4/9, nur nach Feinwertung verpaßte er den Jugendpreis. In der vorletzten Runde spielte er eine dramatische Remispartie gegen eine sehr starke Gegnerin, am Ende hatten beide nur noch Sekunden auf der Uhr und waren von ca. 30 Zuschauern umringt. Die Turnierleistung entspricht seiner DWZ.

Thomas Platz kam mit 4,5/9 auf Platz 9 ins Ziel und wurde für diese Leistung noch mit etwas Preisgeld belohnt. Spielerisch gab es Höhen und Tiefen, eigentlich sollte das Turnier ca. 15 DWZ-Punkte kosten. Evtl. darf er die aber behalten, da zwei Gegner eine Sonderwertung bekommen.

 


 

zurück

Schnellsuche


DWZ-Rechner DWZ-Rechner auf der Internetseite von Rochade Kuppenheim
FIDE Schachregeln des SBNRW Unter Service - Ordnungen-Richtlinien - FIDE-Schachregeln finden sich die aktuellen FIDE-Regeln.

Startseite | Feedback / Kontakt | | Sitemap | Impressum