Schach


Benutzername
Passwort
Turniere

Vereinsmeisterschaft
Rundenplan und Tabelle
Archiv

Pokalmeisterschaft

Blitzmeisterschaft

Schnellschachmeisterschaft

Sonstige

Bezirk Bielefeld / Verband OWL

Turniere anderer Vereine

Regionalpokal


Schachspielen in Ennigerloh und Oelde Turniere  Vereinsmeisterschaft

Vereinsmeisterschaft



26.02.2009 +++ Vereinsmeisterschaft Spielbericht Schlußrunde

Theilmeier - Langer -+

Jung - Iseringhausen 0-1

Becker - Scholz 0-1

In den gespielten Partien setzten sich die Favoriten klar durch. Eduard Becker ließ sich durch den gebotenen Respekt vor dem Gegner weit zurückdrängen und verlor entscheidend Material. Die Partie von Helmut und Martin endete so schnell, daß der Chronist außer dem Ergebnis nichts zu melden hat.

 

Pris - Hackenholt 0-1

In einem Nimzoinder konnte Peter in der Eröffnung die Qualität gewinnen, allerdings auf Kosten eines Trippelbauers auf der c-Linie. Diese Bauern nahm Arndt in der Folgezeit aufs Korn. Er kam dabei immer besser ins Spiel, da Peter versuchte, die Bauern zu halten. So konnte Arndt die Partie im Mittelspiel zu seinen Gunsten entscheiden.

 

Eickenbusch - Köster Remis

Die für mich wohl einmalige Chance, mit einem Sieg Vereinsmeister zu werden wollte ich natürlich nutzen. Martin überraschte mich jedoch in der Eröffnung mit einer seltenen sizilianischen Variante. Im Gewinnsinne war es ein Fehler von mir, die Damen frühzeitig zu tauschen, zumal Martin mutig nach vorne spielte und mit seinen Leichtfiguren eine gefährliche Initiative entwickelte. Ich mußte die Qualität opfern, um mich zu befreien, konnte diese allerdings nebst einem Bauern nach weiterem Abtausch zurückgewinnen. So entstand ein Turmendspiel. Dort hatte Martin mit aktivem Turm und König mehr als genug Kompensation für den Bauern. Zwischenzeitlich konnte er sogar auf Gewinn spielen. Nach Rückgabe des Mehrbauern spielte ich die Partie bis zum letzen Bauern aus, glaubte aber nicht mehr an den Sieg. So verpasste ich am Ende eine Gewinnmöglichkeit . Die Partie endete also mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

 

Die Vereinsmeisterschaft wird damit am kommenden Donnerstag im Stichkampf  mit zwei Schnellschachpartien zwischen Scholz und Eickenbusch entschieden.

 

Im Anschluß an die ernsten Partien wurde noch ein Minitandemturnier gespielt. Auf Wunsch des Geschäftsführers hier das Ergebnis:

1. Iseringhausen 6 Punkte

2. Hackenholt 4 Punkte

2. Eickenbusch 4 Punkte

4. Scholz 2 Punkte

 

Felix Eickenbusch


 

zurück

Schnellsuche


DWZ-Rechner DWZ-Rechner auf der Internetseite von Rochade Kuppenheim
FIDE Schachregeln des SBNRW Unter Service - Ordnungen-Richtlinien - FIDE-Schachregeln finden sich die aktuellen FIDE-Regeln.

Startseite | Feedback / Kontakt | | Sitemap | Impressum