Schach


Benutzername
Passwort
Mannschaften

Erste
Spielberichte 2017/2018

Zweite

Dritte

Jugend (U14, U12)


Schachspielen in Ennigerloh und Oelde Mannschaften  Erste  Spielberichte 2017/2018

Spielberichte 2017/2018



17.09.2017 +++ Erste gewinnt auch zweites Saisonspiel +++

Gegen den ersatzgeschwächten Gegner aus Wewelsburg war unsere Erste klar favorisiert, doch die kampfstarken Gäste lieferten uns trotz Fehlstart ein Duell auf Augenhöhe.

Manch einer hatte kaum richtig Platz genommen, als Karls Dame mit Schach auf a4 landete und zugleich den schwarzen Läufer auf g4 bedrohte. 1:0!

Mit der Führung im Rücken einigte sich Martin dann früh auf ein Remis. Nach einem Fehler seinerseits nahm der an Wertung unterlegene Gegner wohl lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.

Karsten geriet nach und nach unter Druck am Königsflügel und hatte wenig Freude an einem Mehrbauern. Beim Übergang ins Endspiel musste dann eine Qualle dran glauben und auch diese Partie endete Remis.

Tragisch wirkte die Partie von Heinz, der seine Figuren bedrohlich in die Nähe des gegnerischen Königs gebraucht hatte. Ein Bauernzug schien entscheidend Material zu gewinnen, aber irgendwie konterte sein Gegenspieler die Attacke, und nach verwirrenden Komplikationen war es am Ende dann Heinz selbst, der Material einbüßte. Aufgabe statt Glanzpartie.

Ähnlich schwerzhaft auch der Partieverlauf bei Arndt. Zunächst etwas schlechter aus der Eröffnung gekommen, drängte er den Gegner nach und nach zurück und lehnte im Endspiel zurecht im mittlerweile besserer Stellung Remis ab. Doch der erhoffte Sieg stellte sich nicht ein, und nach und nach glitt ihm die Stellung vollends aus den Händen und er musste sich geschlagen geben. Große Freude bei den Gästen, die damit vorübergehend in Führung gingen.

Am Spitzenbrett zeigte sich einmal mehr, das Peter auch mit den schwarzen Steinen schwer zu stoppen ist. Sauber verteidigen und nach und nach wird der Geger zusammengeschoben. Schöne Leistung.

Auf dem Papier hatte Thomas, der für Felix eingesprungen war, mit einem Vorteil von 500 DWZ Punten eine einfache Aufgabe. In der Eröffnung konnte er auch schnell eine überwältigende Stellung aufbauen und im Mittelspiel zwei Bauern einsammeln. Dickes Lob aber an den Gegner, der erbitterten Widerstand leistete und trotz verlorener Stellung noch gut dagenhielt.

Spieler des Tages war dann Christian, der trotz Hochzeit am Vortag mit an Bord war und nun mit einem Remis den Sieg hätte einfahren können. Als Kibitz hatte man auch immer den Eindruck, das wird er schon schaffen. Am Ende holte er sich sogar den ganzen Punkt zum verdienten, aber hart erkämpften 5:3 Endstand.

Ergebnisse


 

zurück

Schnellsuche


Ergebnisdienst Der ofizielle Ergebnisdienst für OWL und Bezirk Bielefeld auf dem SBNRW – Vereinsportal

(inoffiziell ist weiterhin noch http://www.ergebnisdienst.net verfübar)
Schachverband OWL Hier geht es zur Website vom Schachverband OWL
Schachbezirk Bielefeld Hier geht es zur Website des Schachbezirks Bielefeld:
DWZ-Liste Hier die aktuelle DWZ-Liste des Vereins
FIDE Schachregeln des SBNRW Unter Service - Ordnungen-Richtlinien - FIDE-Schachregeln finden sich die aktuellen FIDE-Regeln.

Startseite | Feedback / Kontakt | | Sitemap | Impressum