Schach


Benutzername
Passwort
Turniere

Vereinsmeisterschaft
Rundenplan und Tabelle
Archiv

Pokalmeisterschaft

Blitzmeisterschaft

Schnellschachmeisterschaft

Sonstige

Bezirk Bielefeld / Verband OWL

Turniere anderer Vereine

Regionalpokal


Schachspielen in Ennigerloh und Oelde Turniere  Vereinsmeisterschaft

Vereinsmeisterschaft



31.03.2013 +++ Vereinsmeisterschaft 2012/2013 beendet - Christian Langer verteidigt Titel

Die VM 12/13 wurde mit nur 9 Teilnehmern durchgeführt. Damit jeder gegen jeden spielen konnte und die jeweils obere und untere Hälfte doppelrundig spielen konnten, ohne die Anzahl der Termine zu groß zu machen, hatte Spielleiter Felix Eickenbusch den Turniermodus daraufhin angepaßt.

Zuerst spielten alle gegeneinander und dann die obere und untere Hälfte nochmals mit vertauschten Farben. Erfreulich war die Teilnahme von 6 Spielern aus der 1. Mannschaft, wobei Martin Iseringhausen wegen Studium in Münster von vornherein abgesagt hatte.

 

Nach der 1. Hälfte zogen (wie erwartet) die Top 4 der 1. Mannschaft in das Finale ein.

In der unteren Hälfte konnte sich dann Heinz Gottwald vor Peter Pris behaupten. Abgeschlagen landeten dann Helmut Jung, Günter Lütsch (wegen langer Australien-Reise in der Endrunde verhindert) und Matthias Theilmeier auf den Plätzen.

 

In der oberen Hälfte landete Arndt Hackenholt dann letztendlich auf dem 4. Platz, da sich das vorherige Kindertraining doch stark bemerkbar machte und die Konzentration beim abendlichen Spiel dann doch sehr stark litt, so das er alle Partien gegen die Top 3 verlor.

 

Felix Eickenbusch lag nach der Vorrunde sehr aussichtsreich im Rennen um den Titel, da er gegen Christian Langer und Peter Scholz 1,5 Punkte holte. Die Niederlage gegen Peter Pris ließ ihn bei der letzten Vorrundenpartie dann aber doch zurückfallen. Für die Endrunde waren aber noch alle Möglichkeiten gegeben, aber leider mußte sich Felix für die Endrunde abmelden, da sein Hausumbau doch sehr zeitintensiv ist. Schade, aber manchmal geht eben nicht alles :-(.

 

Trotzdem hatte Felix einen mitentscheidenden Einfluß auf die Tabelle. Christian hatte in der 1. Runde gegen Felix mit zwei Mehrbauern nur ein Remis erreicht, nachdem er eine Figur verloren hatte und übersah, das diese Stellung trotzdem gewonnen war. Und als Christian gegen Peter Scholz ein gewonnenes Turmendspiel mit 2 Mehrbauern ebenfalls nur zu einem Remis abwickelte, sah vieles nach einem Turniersieg von Peter aus.

 

Aber da war die letzte Vorrundenpartie noch zu spielen, und Felix erlangte gegen Peters Franzosen eine sehr schöne und aussichtsreiche Stellung. Als Peter eine taktische Abwicklung übersah, opferte Felix unverhofft eine Figur in Peters Stellung, so das diese dann sofort auseinanderflog. Bestimmt ist diese Partie der Schönheitspreis der Vereinsmeisterschaft wert.

 

Nach dieser Niederlage von Peter hatte Christian wiederum die besten Karten und die ließ er sich diesmal nicht nehmen und gewann gegen Peter in der Rückrunde, der ja wiederum auf Sieg spielen mußte. Diesmal sammelte Christian dann 3 Mehrbauern ein, die er wohl brauchte, um diese Partie zu gewinnen ;-).

 

Damit verteidigte Christian seinen Vereinsmeistertitel aus der Saison 2011/2012.

 
Im extra Fenster öffnen...
 


 

zurück

Schnellsuche


DWZ-Rechner DWZ-Rechner auf der Internetseite von Rochade Kuppenheim
FIDE Schachregeln des SBNRW Unter Service - Ordnungen-Richtlinien - FIDE-Schachregeln finden sich die aktuellen FIDE-Regeln.

Startseite | Feedback / Kontakt | | Sitemap | Impressum