Schach


Benutzername
Passwort
Turniere

Vereinsmeisterschaft

Pokalmeisterschaft

Blitzmeisterschaft

Schnellschachmeisterschaft

Sonstige

Bezirk Bielefeld / Verband OWL

Turniere anderer Vereine

Regionalpokal


Schachspielen in Ennigerloh und Oelde Turniere  Regionalpokal

Regionalpokal



20.01.2016 +++ Regionalpokal: Spielbericht 4. Runde

Zur vierten und damit vorletzten Runde des Regionalpokals waren wir erneut Gastgeber. Das sportliche Hauptaugenmerk galt den beiden direkten Paarungen des Führungsquartetts. Hier traf Titelverteidiger Thomas Bücker (Beckum) auf Underdog Gisbert Koch (Rheda), der bislang ein überragendes Turnier gespielt hatte. Auch dieses Mal sah es nach einem Einschlag im Mittelspiel kurz nach einer Überraschung aus - allerdings war es im Ergebnis eine freudige Überraschung für Thomas Bücker, der das Loch in der Kombination fand und so einen Springer gewann. Trotz hartnäckiger Gegenwehr brachte Thomas Bücker den Sieg daraufhin technisch sicher nach Hause.

 

Die Partie zwischen Dieter Hofene (Beelen) und Samer Alhaj Mohamad (Rheda) verdient sicher den Schönheitspreis des Abends. Es entwickelte sich eine sehr zweischneidige und komplexe Stellung, da beide fast ohne Bauern vor den jeweiligen Königen spielten und ihre Figuren zu Angriff und Verteidigung nutzten. Für mich sah es so aus, als ob Samer am Drücker wäre, aber Dieter konnte als erster mit Schach in die gegnerische Stellung eindringen, die bald darauf nicht mehr zu verteidigen war.

 

Damit steht unabhängig vom Ausgang der offenen Nachholpartien fest, das es in der Schlussrunde zu einem Finale zwischen Dieter Hofene und Thomas Bücker kommen wird - der Sieger dieser Partie wird das Turnier gewinnen. Nur bei einem Remis können sich die Verfolger noch Hoffnungen machen.

 

Die Taten der schachlichen Helden aus Oelde sind schnell erzählt - Felix Eickenbusch profitierte bereits kurz nach der Eröffnungsphase von einem Blackout seines Gegners Thomas Bergmann (Rheda), mit dem er Turm und Partie gewinnen konnte. Adalbert Wulf und Matthias Bergmann (Rheda) trennten sich ebenso wie Karsten Leuckert und Volker Henkel (Beckum) remis. Zakhar Polikarpov verlor gegen den deutlich DWZ-stärkeren Wilfried Schier (Beckum) erst die Qualität und dann die Partie. Matthias Theilmeier wurde von drei Schwerfiguren von Rudolf Radinger (Beelen) überrollt, so daß er aufgebn mußte.

 

Bleiben etliche verhinderte Helden aus Oelde und anderswo - zum regulären Spielabend hagelte es auch kurzfristig noch Verlegungswünsche, so daß am Ende nur 9 von 18 (!) Partien gespielt werden konnten. Die Nachholpartien sollten jedoch zügig gespielt und gemeldet werden, da zur Schlußrunde am 22. Februar in Beckum nur vorgespielt werden soll.

 

Kleine Helden waren die Mitglieder unserer Kinder- und Jugendabteilung, die für den Aufbau des Materials gesorgt haben. Und der wahre Held des Abends ist und bleibt Heinz Gottwald, der trotz frühzeitig bekanntgegebener Verhinderung des Gegners das gesamte Catering übernahm, so daß bestens für das leibliche Wohl aller Beteiligten gesorgt war.

 

Sämtliche Ergebnisse und die Tabelle finden sich wie gewohnt auf der Beelener Homepage:

 

Ergebnisse und Tabelle Regionalpokal


 

zurück

Schnellsuche


DWZ-Rechner DWZ-Rechner auf der Internetseite von Rochade Kuppenheim
FIDE Schachregeln des SBNRW Unter Service - Ordnungen-Richtlinien - FIDE-Schachregeln finden sich die aktuellen FIDE-Regeln.

Startseite | Feedback / Kontakt | | Sitemap | Impressum